Dienstag 4 August 2020

Der Sportbetrieb im Saarland darf eingeschränkt wieder aufgenommen werden!

Seit dem 1. Juni ist im Saarland eine neue Verordnung zur Bekämpfung der Corona Pandemie in Kraft getreten. 

„Der Kurs-, Sport- und Trainingsbetrieb (sowie der Betrieb von Tanzschulen) kann darin unter Einhaltung der folgenden Voraussetzungen aufgenommen werden:

1. Einhaltung des Mindestabstandes nach § 1

2. Ausübung allein oder in kleinen Gruppen von bis zu zehn Personen, bei denen das Training des Einzelnen im Vordergrund steht,

3. kontaktfreie Durchführung mit Ausnahme des familiären Bezugskreises,

4. konsequente Einhaltung der Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere bei gemeinsamer Nutzung von Geräten,

5. Nutzung der Umkleide- und Nassbereiche unter Abstands- und Hygieneregeln,

6. Vermeidung von Warteschlangen beim Zutritt zu Anlagen,

7. keine Nutzung von Gesellschafts- und Gemeinschaftsräumen an den Sportstätten,

8. keine besondere Gefährdung von vulnerablen Personen durch die Aufnahme des Trainingsbetriebes und

9. keine Zuschauer.

In Ergänzung dazu gibt es einen FAQ, der hier einsehbar ist.

Damit können wir im Vorstand einen Plan für die Wiederaufnahme des Trainings in Kleingruppen (maximal 4 Paare gleichzeitig + Trainer) machen.

Unter Einhaltung alle üblichen Hygienevorschriften startet diese Woche wieder das individuelle Training für Einzelpaare und -tänzer.

Im nächsten Schritt organisieren wir nun das Kleingruppentraining. Dazu erhalten die Mitglieder eine separate Information über den internen Email - Verteiler.

Der Vorstand